Skip to main content

Die Märkte heute zwingen Unternehmen, sich besser zu organisieren. Verschwendungen und Verluste vermeiden. Produktivität erhöhen. Die Flexibilität verbessern. Um das zu erreichen, haben sich folgende Konzepte bewährt:

  • Shopfloor Management,
  • Lean Production mehr,
  • Lean Administration,
  • Lean Hospital,
  • Agile Management,
  • SCRUM,
  • Holacracy

Gern informieren wir Sie detailliert über diese Konzepte und unterstützen bei der konkreten Umsetzung. Kompetenter Einfluss von außen fördert die Bereitschaft neue Wege zu gehen.

Komplexe Problemstellungen erfordern kollektive Intelligenz! Weiterhin nur auf die Leistungsträger bauen, genügt einfach nicht mehr. Es geht immer um Teamergebnisse!

In die Fähigkeiten der Arbeitsgruppen und Teams muss deshalb investiert werden. Das gilt sowohl für Führungs- und Projektteams als auch für Fertigungsteams.

Probleme und Verluste entstehen, wenn folgende Grundfähigkeiten fehlen:

  • Besprechungen effektiv gestalten
  • Probleme systematisch lösen
  • Entscheidungen verbindlich treffen
  • Konflikte produktiv bearbeiten
  • Aufgaben/Projekte termingerecht erfüllen

Kollektive Intelligenz verlangt nach passenden methodischen Settings, wie Design Thinking, SCAMPER, Creative Problem Solving.

Nicht abwarten, ausprobieren!

Robuste Unternehmen aufbauen, leistungsfähige Teams qualifizieren ist Führungsaufgabe.

Die Bedeutung von Führung wird unterschätzt. Strukturelles Führen ist nicht bekannt.

Gern diskutieren wir mit Ihnen über Führen heute. Auch mal in einem anderen Format hier .

Worauf soll sich Führungsarbeit richten?

  • Die richtigen Mitstreiter auswählen
  • Zusammenarbeit organisieren
  • Transaktionskosten senken
  • Konfliktkultur befördern
  • Kontinuierliche Verbesserung beflügeln

Wir sind Unterstützer zur Qualifizierung interaktiver Führung als auch für die bestmögliche Gestaltung struktureller Führung.

Wir unterstützen die Entwicklung zukunftsfähiger Unternehmensorganisationen und Teams.

Bei Bedarf handeln Arbeitsrechtler, Arbeitswissenschaftler, Betriebswirte, Erwachsenenpädagogen, Ingenieure, Organisationspsychologen und Personalentwickler interdisziplinär in konkreten Projekten.